DHB-Team kocht zum Auftakt der EM-Qualifikation in Asslar.

Kulinarischer Start ins Trainingslager.

Es brummte mal wieder in Pfeiffer's Küche. 24 starke Männer der Handball Nationalmannschaft verbrachten zum Lehrgangsauftakt zur EM-Qualifikation einen kulinarischen Abend bei uns in Asslar.

Obwohl hungrig nach dem ersten Training in Mittelhessen, musste die DHB-Auswahl mit Trainer Christian Prokop zunächst selbst Fleisch, Fisch, Gemüse und Dessert zubereiten.

Gemeinsames Kochen schweißt zusammen.

Koch Patrick Schmider, der bereits das Bundesliga-Team der HSG Wetzlar am Herd coachte, übernahm auch an diesem Abend wieder die Rolle des Cheftrainers und koordinierte die Mannschaft geschickt durch das 4-Gang-Menü aus Apfelmostsuppe mit Räucherforelle, Rehrücken aus heimischen Wäldern mit Brioche und Kürbischutney, Rinderfilet mit Kartoffelstampf und glasiertem Gemüse zum zuckrigen Finale aus Crumble, Zwetschgen und Topfen - zubereitet unter anderem von Teammanager Oliver Roggisch, Co-Trainer Alexander Haase und Physiotherapeut Sven Raab.

 
Koch Patrick Schmider teilt die DHB Mannschaft in Gruppen ein.

TEAM BILDUNG FÜR DAS MENÜ.

 
 
Arnd Pfeiffer mit sportlichen Handballgrößen in Asslar.

HANDBALLER-GRÖßE.

 
 
Team-Kochen mit der DHB Nationalmannschaft.

FACHSIMPELN.

 
 
Silvio Heinevetter bei Pfeiffer Kuechen in Asslar.

TIERISCHE BEGLEITUNG UNSERES FOTOGRAFEN.

 
 
 
Ein 4-Gang Menü für das DHB-Team.

GEMÜSE ZUM GLASIEREN.

 
 
Jannik Kohlbacher und Silvio Heinevetter während des Kochens.

GETEILTE AUFGABEN - EIN ZIEL.

 
 
Jannik Kohlbacher und Christian Prokop am Herd in Pfeiffers Kueche.

EIN ALTER BEKANNTER IN PFEIFFER's KÜCHE.

 
 
Tischdekoration Kochevent Pfeiffer Küchenstudio.

TISCHGEDECK.

 
 
 
Das DHB Menue.

4-GANG MENÜ.

 
 
Das DHB Team im Showrrom von Pfeiffer Küchen in Asslar.

BRIOCHE FÜR DEN ZWISCHENGANG.

 
 
Kartoffeln schälen mit dem DHB Team.

KARTOFFELN FÜR DEN STAMPF.

 
 
Zutaten für das Menü des DHB Teams.

ZUTATENLISTE.